Glögg macht glücklich – Skål, alter Schwede

Elch-Kinderbuch_Glögg-Elch

Etwas Glögg braucht der Elch.

Hand aufs Herz: Am interessantesten sind Texte, die anfangen mit „Schon die alten Römer…“! Und weil das so ist, soll unser heutiger Blog-Beitrag auch genauso anfangen.

Die alten Römer

Schon die alten Römer… Ungelogen! Schon die alten Römer tranken Wein, der mit vielen Kräutern und Gewürzen angereichert und erhitzt wurde. Conditum Paradoxum nannten sie ihren Würzwein. Anlässlich der Saturnalien (17. bis 30. Dezember) wurde heidnisch ausschweifend gefeiert. Die Bürger des antiken Weltreiches soffen gemeinsam und sogar mit ihren Sklaven gerne und viel Wein. Das ist historisch belegt. Möglicherweise konsumierten sie dabei heißen Conditum Paradoxum. Das ist jedoch nicht belegt. Aber sehr wahrscheinlich. Denn im Dezember ist’s sowohl in Rom schattig als auch im germanischen Aliso. Warum also keinen heißen Würzwein schlürfen und von Ägyptens warmen Gestaden träumen? Weiterlesen

Advertisements

Immer nur Elche? Wir können auch radelnde Römer!

Römer-Lippe-Route„Guck mal, ich kann freihändig…“

Zu einem Artikel über den neuen Radfernweg, die „Römer-Lippe-Route„, hat Christian einen radfahrenden Legionär gemalt. Der sieht so sympathisch aus, dass er hier mal kurz vorgestellt werden sollte. Zudem zeigt der römische Soldat auf seinem Drahtesel, dass Christian nicht nur Elche malen kann…

Rad fahren – aber richtig!

Bereits vor einigen Jahren hat Christian zahllose Illustrationen von Radfahrern für einen Schulbuchverlag angefertigt. Für dieses Projekt waren aber leider weder Römer noch Elche gefragt. Seinerzeit ging es um eine CD mit Medien für den Verkehrsunterricht und die Radfahrausbildung in der Grundschule. Allen Grundschullehrern Rad fahren - aber richtig_Anhängensei diese CD wärmstens empfohlen – allein schon wegen der hervorragenden Zeichnungen: „Rad fahren – aber richtig! – Vom Anfahren bis zum Zebrastreifen“ erschien bei der Medienwerkstatt Mühlacker und ist von einem Verkehrssicherheitsberater in Zusammenarbeit mit Grundschulpädagogen entstanden.

Achtung: Jetzt wird’s pädagogisch!

Freihändiges Fahren ist genau so verboten wie das Anhängen an ein anderes Fahrzeug! 😉