Der Elch im Allgemeinen und Speziellen (Teil 8): Banales

banal

  1. (abwertend) im Ideengehalt, gedanklich recht unbedeutend, durchschnittlich
  2. keine Besonderheit, nichts Auffälliges aufweisend; alltäglich, gewöhnlich

Das sagt der Duden. Wir sagen: Entscheidet selbst! 😉

Dolph_gefällt_Yakari

Nützliche Fähigkeit: Der kleine Indianerjunge Yakari kann mit Tieren sprechen. Auch mit Elchen – so wie in der Geschichte „Gefangen auf der Insel“.

Es gibt Tage, da stolpert der gemeine Elch-Fan über diverse elchige Gegenstände. Ist dieser gemeine Elch-Fan zudem Elch-Blogger, so überlegt er, kann ich daraus einen Blog-Artikel zusammenzimmern? Doch allzu oft entscheidet er sich dagegen, weil der elchige Gegenstand nix hermacht, weil ein Artikel schlicht zu banal wäre… Heute nun eine kleine Auswahl dieser Gegenstände:

Belanglos #1: Yakari

Es hat in irgendeinem Spielwarengeschäft lediglich 1 € gekostet – da habe ich zugegriffen: Eine kleines Büchlein von „Yakari“ mit einem Elch auf der Titelseite! Die Geschichte von DERIB + JOB ist bei Friendz erschienen und erzählt wie der kleine Indianer Yakari dank eines Elchs eine gefährliche Situation übersteht. Banal?

Belanglos #2: Oslo Souvenirs

Elch-Kinderbuch-Blog_Baseball-Cap

Diese Baseball Cap besticht durch drei bemerkenswerte Aspekte: 1. Sie ist geprägt druch hohe Funktionalität gepaart mit exquisitem Tragekomfort. 2. Sie kombiniert auf hervorragende Art den Schriftzug „Norway“, eine Elch-Darstellung sowie eine über den Kappenschirm verlaufende Elch-Fährte. 3. Als Eyecatcher wird die Cap zu allem Überfluss von einer kleinen Norwegischen Landesflagge (ein blaues, sogenanntes Skandinavisches Kreuz mit weißer Kontur auf rotem Grund) geziert. Banale Infos können auch in einer Bildunterschrift banal sein…

Mehr als ein Drittel der Norwegischen Bevölkerung lebt in Oslo. Banale Info, oder? Tja. Bei meinem letzten Kurztrip nach Oslo habe ich selbstverständlich das ein oder andere Souvenir – trotz saftiger Preise – erstehen müssen. Es waren elchige Gegenstände. Unter anderem zwei Schnapsgläser, ein Elch-Sticker, eine Norway Baseball Cap. Irgendwie regt Norwegen dazu an, Banalitäten über dieses so schöne wie reiche Land im Norden Europas zu sagen. Beispielsweise Norwegenkenner Kerkeling:

„Wie Sie alle wissen, ist Norwegen das Land der fünf unbegrenzten Möglichkeiten: wandern, essen, trinken, schlafen und Elche totschießen.
Norwegen ist riesig groß und unwahrscheinlich lang und weilig: Berge, Seen, Täler, Murmeltiere, Elchtiere, Blockhäuser, und vereinzelt ein paar Norweger. Auf jeden Norweger kommen 75 Elche, 90 Murmeltiere und 100 Blockhäuser. Amsterdam ist das Venedig des Nordens. Oslo hingegen ist das Wanne-Eickel Skandinaviens – keiner weiß, wo es liegt, und keiner will dort hin. In Oslo leben zehntausend Norweger, und logischerweise 750.000 Elche, 900.000 Murmeltiere, und nahezu eine Million Blockhäuser. Während der Brunftzeit ist das Betreten der Stadt Oslo verboten. Übrigens: Die Landessprache Norwegens ist nicht, wie immer vermutet wurde, Norwegisch, sondern das Brunftgeschrei der Elche!“

Danke Hape! Hier der ganze Sketch „Reisebericht Norwegen“ (von 1985?) als Audio-Dokument. (Und hier unser Blog-Beitrag von September 2011, der eindeutig belegt, dass Hape ein echter Elch-Fan ist: Crazy Elch-Kostüm in Hape Kerkelings Musik-Video R.I.P.Uli “Helsinki Is Hell”)

Elch-Kinderbuch-Blog_Plätzchen

Diese Plätzchen haben nix mit Weihnachten zu tun. Die sind einfach nur köstlich und schmecken immer.

Belanglos #3: Elch- und Elefanten-Plätzchen

Jetzt beginnt die Zeit, in der wir wieder auf unseren sinnlosen Kreuzzug gegen den bösen Weihnachtselch ziehen. (Hier alle relevanten Artikel dazu: “Statement (2): Weihnachtselche? Also Weihnachten und Elche? Das geht gar nicht!“, “Dolph der Elch als Adventskalender“, „Wir fordern: Das Aus für alle Weihnachtselche!„, „Der Letzte seiner Art: Tschüss Weihnachtselch 2011„). Es ist im Grunde ein belangloser Kampf. Okay. Aber trotzdem – wie wir schon in unserm Blog-Beitrag „Herzhafte, vorweihnachtliche Elch-Plätzchen“ schrieben: Es sind Rentiere,
R E N T I E R E,
die den Schlitten vom Weihnachtsmann ziehen! Nun, gut… In diesem Herbst haben wir mal Plätzchen nach einem einfachen Rezept ausprobiert (500 g Mehl, 250 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 250 g Butter, 2 Eier, 1/2 Pck. Backpulver. Alles verkneten, kühlen, ausrollen, Elefanten und Elche ausstechen. Fertig.). Etwas aufwändiger war lediglich die Plätzchen-Deko. Banales Problem – aber hübsches und leckeres Ergebnis.

 

Belanglos #4: Elch-Eierwärmer und Elch-Eierbecher

Elch-Kinderbuch-Blog_Eierwärmer

„Das gekochte Ei ist vor allem in Mitteleuropa und Teilen Skandinaviens und des Baltikums als Frühstücksei verbreitet. Es wird ggf. durch einen Eierwärmer – jedoch selten durch einen Elch-Eierwärmer – vor dem Auskühlen geschützt, in einem Eierbecher serviert und mit einem Teelöffel (oder mit einem speziellen Eierlöffel) verzehrt. Eierbecher sind normalerweise für die Aufnahme des stumpferen Endes des Eis vorgesehen. Das Ei wird in den Becher gestellt, mit dem Löffel aufgeschlagen oder mit einem Eierköpfer oder Messer geköpft und – meist leicht gesalzen – ausgelöffelt.“ So banale Infos findet man bei Wikipedia nur, wenn man danach sucht.

Ja, liebe Elch-Freundinnen und Elch-Freunde da draußen im Lande, es existieren wirklich Elch-Eierwärmer. Hier ist der Foto-Beweis! Einen belangloseren Gegenstand in Elchform kann ich mir kaum denken. Gleichwohl: Er funktioniert, hält gekochte Eier lange warm und ist ja auch irgendwie recht niedlich.

Elch-Kinderbuch-Blog_Eierbecher

Koziols blauer Design-Eierbecher. Was für’n Krampf!

In einer Welt mit Elch-Eierwärmern kann ein Elch-Eierbecher natürlich nicht weit sein. Oh, Mann! Es gibt nichts, was es nicht gibt. Man kann über Design-Haushaltsartikel aus Kunststoff denken, wie man will. Koziol ist damit enorm erfolgreich. Schön ist der Elch-Eierbecher dadurch zwar noch lange nicht (zudem ist er blau!) – doch ist’s trotzdem ein Elch-Eierbecher. Ich erinnere mich allerdings nicht mehr: War’s ein Geschenk – oder ein Kauf im Vollrausch?

 

Nebenbei: Der Elch im Allgemeinen und Speziellen:

Teil 7: Von Elchen und Trollen
Teil 6: Der Sport-Elch
Teil 5: Weiße Elche
Teil 4: Die dunkle Seite der Elche
Teil 3: Der Elch bei Caesar
Teil 2: Der Elch in verschiedenen Sprachen
Teil 1: Elch (Elentier, Alces alces)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s