Fundstücke (6): Zwei „Elche“ in Ägypten

Elch-Kinderbuch_Elch-T-ShirtsAlle schreiben über die WM in Brasilien – wir aber über Elchiges…

Elch-Shirts sind nicht cool

Elch-Kinderbuch_Elch-T-Shirt_1

Die unabhängige Organisation der National Parks Conservation Association (NPCA) hat sich das Ziel gesetzt: „to protect and enhance America’s National Park System for present and future generations“.

Achtung: Wer mit einem Elch-T-Shirt rumläuft gehört nicht zu den coolen und hippen Kids. Soviel steht fest. Und das betrifft ausnahmslos alle, die älter als 12 Jahre alt sind. Und dieses eherne Gesetz galt übrigens auch schon in den 90er Jahren. Trotzdem beobachtet man hin und wieder Unverzagte, die Elchmotive auf ihren Shirts zur Schau tragen – und ich gehöre dazu. Das belegen Fotos, die insbesondere in den 90er Jahren aufgenommen wurden. Es wird uns Elch-Fans aber auch leicht gemacht, da eine Vielzahl an T-Shirts mit Elchmotiven allerorts angeboten werden. Heute nennt man solche Leute wohl Nerds. Also gut, ich bekenne: Ich bin ein Elch-Nerd!

Die National Parks Conservation Association

Vor wenigen Stunden fielen sie mir beim Rumräumen im Keller in die Hände: Zwei Elch-T-Shirts! Das eine ist von der National Parks Conservation Association. Natürlich 100 % Baumwolle. Es riecht etwas streng nach Nostalgie. Auf der Brust ein stattlicher Elchbulle, ein vermutlich 1993 gemaltes Aquarell von Gail Wolfe. Die Rückseite trägt den Schriftzug: „In wilderness is the preservation of the world“ – ein Ausspruch des US-amerikanischen Schriftstellers und Philosophen Henry David Thoreau. Ein Satz, der wohl auch in unseren Tagen uneingeschränkt gilt. Und genau dieses T-Shirt trug ich bei der Besichtigung der altägyptischen Tempelanlage von Abu Simbel. (Auf dem Foto erkennt der Betrachter sehr schön und unverkennbar die kolossalen Füße von Ramses II.)

Elch-Kinderbuch_Christian_Andreas_1996

Elch-Kinderbuch-Illustrator und -Autor: Christian und Andreas auf Bildungsurlaub 1996 vor den Füßen von Ramses dem Großen. Andreas war definitiv der einzige Tourist weit und breit mit Elch-T-Shirt.

Walk Like An Egyptian

Die von uns am 21. Oktober 2011 in diesem Blog verbreitete Meldung – Fundstücke (2) -, es hätte im antiken Ägypten keine Elche geben, gilt zwar nach wie vor als unwiderlegt. Doch Tatsache ist, dass da zumindest zwei Elch-Nerds (der eine von ihnen sogar mit Elch-Shirt!) in diversen antiken ägyptischen Ruinen herumliefen… Was hatte ich mir eigentlich dabei gedacht? Ich werd’s wohl irgendwie cool gefunden haben… Übrigens war ich im Keller auf der Elch-Kinderbuch - Ägypten - Elch-PharaoSuche nach einem Deutschland-Trikot, das ich 2006 gekauft hatte. Ich finde auch, dass Alle, die älter als 12 Jahre alt sind, nicht im Deutschland-Trikot rumlaufen sollten: Das ist irgendwie was für Nerds… 😉

Weiterhin viel Spaß bei der WM 2014!

Andreas

 

Hier die Liste aller Elch-Fundstücke im Blog:

Fundstücke (5): Glückwunschkarte – So alt wird kein Elch!

Fundstücke (4): Drei Illustrationen zum Märchen “Hase und Igel”

Fundstücke (3): frühe Elch-Kinderbuch-Skizze von Bär, Elch und Hase

Fundstücke (2): Gab es Elche im antiken Ägypten?

Fundstücke (1): Segeltörn mit drei Elchen

Advertisements

Eine Antwort zu “Fundstücke (6): Zwei „Elche“ in Ägypten

  1. Pingback: Fundstücke (7): Der “Rote Elch” von Minitrix | elchkinderbuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s