Gefährliche Zeiten für weißen Elch – Nachtrag zu „Der Elch im Allgemeinen und Speziellen (Teil 5)“

So! Der weiße Elch namens Albi, über den wir schon am 10.10.2011 geschrieben haben, ist tot (siehe „Der Elch im Allgemeinen und Speziellen (Teil 5)“). Wegen seines hellen Fells hatte er – realistisch gesehen – kaum eine Chance. Ein dänischer Jäger, der zum Start der Jagdsaison nach Schweden gekommen ist, hat Albi (Foto: dpa) erlegt – und erhält nun Morddrohungen. Die anderen rund 100.000 Elche, die ebenfalls zum Abschuss freigegeben sind, werden wohl für nicht ganz so viel Aufregung sorgen…

Mehr dazu in diesem Welt-Online-Artikel: Jagd ist eröffnet: Gefährliche Zeiten für Schwedens bizarre Elche

Advertisements

Eine Antwort zu “Gefährliche Zeiten für weißen Elch – Nachtrag zu „Der Elch im Allgemeinen und Speziellen (Teil 5)“

  1. Pingback: Der Elch im Allgemeinen und Speziellen (Teil 6) | elchkinderbuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s