Meine absolute Lieblingsstelle in Kapitel 2 unseres Elch-Kinderbuchs

Im zweiten Kapitel unseres Elch-Kinderbuchs ist es Sommer und die beiden Helden, Elch und Gimpel (für die wir immer noch Namen suchen…), gehen zum Schwimmen:

>Elchi nimmt tief Luft und taucht wieder unter. Als er langsam wieder auftaucht hat er sein Geweih mit Algen behangen. Wirklich bedrohlich!

„Du siehst aus wie ein Seeungeheuer! Bitte tu mir nichts! Bitte, bitte!“, spielt Gimpelchen mit und platscht wie ertrinkend mit den Flügeln aufs Wasser.

Dann pupsen sie um die Wette. Sie riechen an den aufsteigenden Blasen und schütteln sich. Die Frösche sitzen im Schilf am Ufer oder auf Seerosenblättern und finden das alles unmöglich. Ihre Mäuler sind noch breiter als sonst und sie werfen einander genervte Blicke zu. Ein wirklich gelungener Badespaß.<

Advertisements

2 Antworten zu “Meine absolute Lieblingsstelle in Kapitel 2 unseres Elch-Kinderbuchs

  1. Pingback: Ungebetener Badegast: Familie findet Elch im Swimmingpool | elchkinderbuch

  2. You are my inspiration, I possess few web logs and rarely run out from to brand. fgkebagecfbd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s